9. Februar 2020 - Beiträge - Allgemein - Autor

Vortrag zur Smartphone-Nutzung stößt auf großes Interesse

LandfrauenOberstenfeldSmartphonefürAnfängerundFortgeschrittene_54QC7690

Smartphone – für Anfänger und Fortgeschrittene. Bereits der Titel ließ schon erahnen, dass die interessierten Mitglieder, die mit ganz unterschiedlichen Vorkenntnis zur Veranstaltung kamen- aber alle mit einem großen Interesse, einen interessanten Abend erleben durften.
Dipl.-Ing.(FH) Birgit Semler von Computerwelt Semler aus Oberstenfeld stieß mit Ihrem Vortrag auf großes Interesse. Die Ausführungen starteten mit der Frage „Was macht die Smartphones für uns so interessant?“. Weiter ging es mit Informationen zu den unterschiedlichen Homescreens von Smartphone Android und iPhones IOS. Die Frage nach der Sicherheit wurde gleich vorort an den einzelnen Handys der Teilnehmer überprüft und auch ergänzt. So wurden nicht benutzte Apps gelöscht, Sperrcodes eingerichtet, Rechte bei den App Einstellungen überprüft und auch der Sperrbildschirm mit Name und Kontaktdaten ergänzt. Erhöhte Vorsicht ist in öffentlichen Hotspots geboten und man sollte Nummern die man nicht kennt niemals ungeprüft zurückrufen. Abschließend wurden verschiedene Schutz- und Hilfsprogramme vorgestellt.
Ein besonders interessanter Bereich war das Herunterladen von Apps, von denen einige nützliche oder auch erstaunliche Apps gezeigt wurden. Google Maps mit seinen vielen Funktionen: sehen wo ich gerade bin, interessante Orte anschauen, Google StreetView, Routenplaner, Navigationsgerät und Entfernungen messen. CodeCheck um Produkte zu checken und Inhaltsstoffe zu bewerten, QR-Code oder EAN-Barcode scannen, verschiedene Mediatheken Apps von ARD, ZDF etc., Mediathek Downloader, Apps für Hörbücher und ebooks, YouTube, Drucker Apps, Apps zum Telefonanbieter, Lexika und Übersetzungs Apps, Sport- und Gesundheits Apps und viele mehr.
Frau Semler gab aber auch mögliche Veränderungen in Alltag und Lebensgewohnheiten zu bedenken und die Beeinflussung unserer Aufmerksamkeit und Kommunikation mit anderen Menschen. Mitgebrachte Fragen zu Handyverträgen und auf was dabei zu achten ist wurden auch angesprochen.
Was nicht gleich Ausprobiert werden konnte wurde eifrig notiert oder einfach von der Vortragswand abfotografiert.
Ein ganz neuer Bereich bei den Landfrauen „Lernen im digitalen Zeitalter“ wurde passend zum Leitthema 2020-2023 „Grenzen-losdigital!? mit diesem ersten Vortrag erfolgreich eröffnet.